Artikel des Japan verstehen lernen Themes

  • Veröffentlicht am : 20/04/2022
  • Von : Japan Experience

Articles

Ofuro: das traditionelle japanische Bad für Gesundheit und Wohlbefinden

Das Ofuro, auch Furo oder japanisches Bad genannt, ist ein uraltes Ritual der japanischen Kultur.

Rote Spinnenlilie: Anbau und Pflege dieser bezaubernden herbstblühenden Zwiebel

Die Rote Spinnenlilie (Lycoris radiata) ist eine auffällige, herbstblühende Zwiebel, die für ihre leuchtend roten Blüten bekannt ist, die wie von Zauberhand auf kahlen Stängeln erscheinen.

Japan Visitor - manyoshu20195.jpg

Das Manyoshu: Japans älteste und renommierteste Poesie-Anthologie

Das Manyoshu, die "Sammlung von zehntausend Blättern", ist die älteste existierende Anthologie japanischer Poesie. Sie wurde um 759 n. Chr.

Japan Visitor - mask20192.jpg

Entlarvung der Mystik und des Reizes traditioneller japanischer Masken

Masken sind seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der japanischen Kultur, die mindestens bis ins 6. Jahrhundert zurückreicht.

Japan Visitor - senbazuru-3.jpg

Senbazuru: Die japanische Kunst, 1.000 Origami-Kraniche zu falten

Senbazuru, was auf Japanisch "1.000 Kraniche" bedeutet, ist eine langjährige Tradition des Faltens von eintausend Origami-Papierkranichen.

Genkan: der traditionelle japanische Eingangsbereich

Der genkan ist ein charakteristisches und wichtiges Merkmal japanischer Häuser und Gebäude und dient als Übergangsraum zwischen dem Außen- und dem Innenbereich.

Japan Visitor - 75320181.jpg

Shichi go san: der Übergangsritus für Kinder, bei dem Wachstum und Wohlbefinden gefeiert werden

Shichi go san ist ein beliebtes japanisches Fest, bei dem die Meilensteine der Kinder im Alter von drei, fünf und sieben Jahren gefeiert werden.

Japanische Symbole - Entdeckung der faszinierenden Welt der Hiragana, Katakana und Kanji

Die japanische Sprache verwendet ein komplexes Schriftsystem, das aus drei Haupttypen von Symbolen besteht: Hiragana, Katakana und Kanji.

Die Hinomaru: Japans Nationalflagge und ihre Symbolik

Die Hinomaru (日の丸), was "Kreis der Sonne" bedeutet, ist die Nationalflagge Japans.

Japan Visitor - komainu-4.jpg

Komainu: Die grimmigen Wächter von Japans heiligen Schreinen und Tempeln

Besucher von Japans zahlreichen Shinto-Schreinen und buddhistischen Tempeln werden oft von zwei imposanten löwenähnlichen Statuen begrüßt, die den Eingang flankieren.

Japanische Hochzeit: Traditionen ehren und gleichzeitig moderne Einflüsse einbeziehen

Traditionelle japanische Hochzeiten verbinden uralte Bräuche mit modernem Stil und schaffen so ein einzigartiges und bedeutungsvolles Fest der Liebe.

Der Salaryman, eine Säule der japanischen Gesellschaft

Der Salaryman, eine Symbolfigur des modernen Japans, ist mehr als nur ein Angestellter: Er ist ein Lebensstil, der sich mit Leib und Seele seinem Unternehmen verschrieben hat.

Shimenawa: Die heiligen Seile Japans und ihre Bedeutung im Shintoismus

Shimenawa sind große Seile aus Reisstroh oder Hanf, die häufig an Shinto-Schreinen, Torii-Toren und heiligen Stätten in Japan zu sehen sind.

Japan Visitor - japan-image-422.jpg

Japanischer Buddhismus: Geschichte, Schulen und kultureller Einfluss

Der Buddhismus kam im 6. Jahrhundert n. Chr. aus Korea nach Japan und hatte einen tiefgreifenden und dauerhaften Einfluss auf die japanische Kultur.

Hatsumôde au sanctuaire Fushimi-Inari à Kyôto

Hatsumode, die Tradition des japanischen Neujahrsfestes

Hatsumode (初詣) ist der erste Besuch des Jahres in einem buddhistischen Tempel oder einem Shinto-Schrein.

Torii au Japon

Torii, das heilige Tor Japans

Ein Torii (鳥居) ist ein traditionelles japanisches Tor, das man normalerweise am Eingang von Shinto-Schreinen findet.

Momotaro contre les démons

Mythen und Legenden aus Japan: Ein Einblick in die uralte japanische Vorstellungswelt

Legenden sind seit jeher ein Mittel, die Welt zu rationalisieren und Erklärungen für die Sitten und Gebräuche einer Kultur zu liefern.

Torii Gates

Shinto & Schreine

Ein Leitfaden für Japanreisende über den Shintoismus und den Besuch von Schreinen mit Informationen, die von einer Shinto-Priesterin der 17.

Des fleurs de cerisier, objet de contemplation pour les Japonais depuis l'Antiquité

Die Ursprünge des Hanamis

Hanami, die Kirschblütenschau, ist ein Brauch, der bis in die Antike zurückreicht. Ein Rückblick auf die Geschichte eines emblematischen Kulturphänomens Japans.

Geisha am Eingang eines Teehauses im Stadtviertel Gion

Geisha, Hüter der japanischen Künste

Der Begriff Geisha bedeutet wörtlich: “In den Künsten kundige Person”. Folgen wir den Spuren der Geisha, entdecken wir die Welt der Weiden und Blumen.

La célèbre Grande vague de Kanagawa de Hokusai Katsushika, issue des 36 bues du Mont Fuji, est l'illustration parfaite de l’ukiyo-e, ou l'image d’un monde éphémère et flottant.

Ukio-e, japanische Kunstdrucke

Ukiyo-e ist eine Kunstrichtung, die ihre Blütezeit in der Edo-Zeit (1603 - 1868) erlebte.

Die Torii markieren den Eingang zum Heiligtum Hachiman-gu in Tsurugaoku

Die Unterschiede zwischen Tempel und Schrein

Shinto-Altäre in buddhistischen Tempeln, buddhistische Statuen in Shinto-Schreinen ... Die Kultstätten der beiden großen Religionen in Japan vermischen sich oft.

Shinrin-Yoku

Shinrin-yoku: therapeutisches Waldbaden

Auch wenn die Sylvotherapie („Waldbaden“) heute bereits in vielen Ländern der Welt bekannt ist und praktiziert wird, verdanken wir ihre Erfindung mehreren Medizinern in Japan sowie

Sumo

Sumo, das japanische Ringen

Das Paradoxon einer rohen Kraft, die die Zivilisation übersteigt. Eine Handvoll Sekunden, in denen sich eine kontrollierte, bis zum Äußersten ritualisierte Gewalt kristallisiert.

Sanctuaire Inari

Die Gottheit Inari im Shintoismus

Inari ist die Gottheit des Reises, der Ernte und der Fruchtbarkeit und eine der berühmtesten und beliebtesten Shinto-Gottheiten Japans.

Les signes du zodiaque chinois

Jûnishi: die 12 Tierkreiszeichen

Wer hat noch nie sein Horoskop konsultiert?  "Jûnishi “ genannt, sind die zwölf Zeichen des japanischen Tierkreises dem chinesischen Mondkalender entlehnt.

Gengo, die Epochen der Kaiserzeit in Japan

In Japan gibt es parallel zum weltweit verbreiteten gregorianischen Kalender auch ein System zur Zählung der Jahre, das auf der Regentschaft der verschiedenen Kaiser basiert.

Die japanische Top League Rugby Union

Die Japanese Top League ist die nationale Rugby-Meisterschaft Japans. Mit der Organisation der Rugby-Weltmeisterschaft 2019 genießt der ovale Ball eine immer größere Popularität.

Hokkaido: die Ainu Minderheit

Die Ureinwohner aus dem Norden Japans, die Ainu, haben lange unter dem japanischen Expansionismus gelitten und erst sehr verspätet das Recht erhalten, ihre Kultur zu schützen und zu fördern.

Rugby in Japan

Rugby, eine sehr beliebte Sportart in Japan, wird dort seit einem Jahrhundert gespielt. Das Land hat eine der größten Lizenznehmerzahlen!

Tetsuwan Atomu, auch bekannt als Astro Boy, markierte eine Revolution in der Welt der Animation und des Mangas.

Manga

ICHIGUCHI Keiko, Manga-Autor und Illustrator

Osoji: Frühjahrsputz auf Japanisch

In Japan werden die Häuser und Wohnungen jedes Jahr Ende Dezembervon Grund auf gereinigt, um sich sprichwörtlich vom im Laufe desJahres angefallenen Schmutz zu befreien und in ein neues sauberesJa

Genkan

Das Wort „Genkan“ bezeichnet den Eingang eines Hauses,öffentlicher Gebäude oder auch Tempel.  


Butsudan, der Tempel für zu Hause

Als Buddhisten vergöttern die Japaner ihre Ahnen. In japanischenHäusern ist es der Butsudan, der als kleines Heiligtum dazu dientdie täglichen Riten durchzuführen.

UNESCO-Weltkulturerbe in Japan

Entdecken Sie unsere Auswahl der schönsten Sehenswürdigkeiten Japans unter all jenen, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen.


Fusuma, japanische Schiebetüren

Die Fusuma sindundurchsichtige Schiebetüren, die benutzt werden, um den Raum intraditionellen japanischen Häusernneu zu definieren.

Shoji, Papierschiebetüren

Die Shoji sind transparente Schiebetüren, die man dafür benutzt, den Innenbereichdes traditionelljapanischen Hauses vomAußenbereich zu trennen.

10 typische Objekte eines japanisches Hauses

Einerseitsmodern, andererseits praktisch sind die japanischen Häuser immernoch sehr unterschiedlich im Vergleich mit den unseren. Kennen Siedie typisch japanischen Objekte? 

Koinobori flottant dans le ciel devant le Mont Fuji

Kodomo no hi

Am 5. Mai flattern bunte Karpfenfahnen durch die japanischen Gärten. Zum Fest der Jungen, welches nun zum Fest aller Kinder geworden ist, sieht man in Japan viele traditionelle Symbole.

Das Obon-Fest in Japan

Der Zeitraum des Obon-Festes ist in Japan die Sommerurlaubszeit par excellence.

Ein Onnagata, ein auf weibliche Rollen spezialisierter Schauspieler im Kabuki-Theater

Kabuki-Theater

 

Obwohl sielange Zeit im Schatten des klassischen Nô-Theaters stand,pflegt die dramatische Schauspielkunst Kabuki seit über 400 Jahren einelebendige Tradition.

Bunraku

Vergessen Sie die kleinen Marionetten, vergessen Sie die Angst, kein Wort Japanisch zu verstehen und keine Ahnung von japanischer darstellender Kunst zu haben.

Am Schrein die Götter anrufen

Der Shintoismus

Die ursprüngliche Religion Japans, der Shintoismus, in dem die Kräfte der Natur verehrt werden, bedeutetwörtlich „Weg der Götter”.

Le whisky Yamazaki single malt de Suntory

Japanischer Whisky

Japan: Land des Whiskys. Für Kenner ist das eine Selbstverständlichkeit. Für alle anderen eine Kuriosität: "Ach so, japanischer Whisky?".